Chronik

Highlights der Bremer Handörgler:

9.10.
1990

Gründung der Handharmonika-Spielgruppe Bremer
Handörgler
durch Gerda und Lothar Stöhr, Klaus Szirniks
und Renate Koch
19.10.
1990
Erster öffentlicher Auftritt beim Gemeindeabend der Kirchen-
gemeinde in Grambke
1991 Gründung des Orchesters in Brinkum mit Erweiterung
des Instrumentariums (Akkordeon/Keyboard)
1993 Beginn der Nachwuchsförderung durch die „Zwerge“
1994 In Zusammenarbeit mit der Huder Akkordeongruppe des
Kulturhofes in Hude (Ltg. Renate Koch) Beginn eines
Austausches mit der Akkordeongruppe der Musikschule in
Bressuire / Frankreich.
Gemeinsame Orchester-Konzertfahrt nach Frankreich.
1995 Teilung des Orchesters in
– Harmonika-Orchester Brinkum der Bremer Handörgler
– Harmonika-Orchester Walle der Bremer Handörgler
1997 Organisation und Durchführung des Gegenbesuches der
frz. Akkordeongruppe aus Bressuire
1998 2. Reise nach Bressuire/Frankreich
2004 Mitwirkung beim „AkkorDayOn“ auf der Landesgartenschau
in Wolfsburg
2005 15 jähriges Jubiläum und Harmonikafest im Waller Gemeinde-
saal
2006 Mitwirkung beim „AkkorDayOn“ auf der Rhodo in Westerstede
2010 Produktion der CD
2010 20 jähriges Jubiläum mit Konzert im Waller Gemeindesaal
2015 25 jähriges Jubiläum mit Konzert im Bürgerhaus Oslebshausen
2017 Mitwirkung beim DHV-Gemeinschaftskonzert im Auditorium
der Hochschule für Künste ( mit 4 anderen Bremer
Akkordeon-Orchestern)
2018 Konzert in der Klosterkirche Heiligenrode
Link Presseartikel
2019 Opener beim Udo – Lindenberg – Coverband – Konzert in
der Music Hall in Worpswede